Zugangsdaten vergessen?   Anmelden  

Naturschutzgebiet

  • Lokale ehrenamtliche Naturschützer stellen sich vor:

    Harald Seywald Naturschützer

    Ein Interview mit den ehrenamtlichen Naturschutz-Dienstleistern Dr. Bernd Fiebich und Harald Seywald, die im Naturschutzgebiet Rieselfeld aktiv sind.
    Das NSG Freiburger Rieselfeld ist deutlich mehr als Wiesen und Felder. Nahezu 150 Vogelarten wurden beobachtet, davon stehen 1/3 auf der Roten Listen. Ca. 40 verschiedene Vogelarten brüten hier, wovon ca. die Hälfte auf der Roten Liste steht. Weiterhin gibt es eine Vielzahl an Libellen, Schmetterlingen und Laufkäfer, viele davon stehen auf der Roten Liste.
    Die Mitglieder des ehrenamtlichen Naturschutzdienstes sind verpflichtet, der Naturschutzbehörde die Verletzung von Vorschriften des Naturschutzrechts zu melden. Sie müssen bei der Ausübung ihrer Tätigkeit ein Dienstabzeichen tragen und einen Ausweis über ihre Bestellung mit sich führen. Der Ausweis ist auf Verlangen vorzuzeigen. Sie sind auch berechtigt, Personen, die einer Rechtsverletzung verdächtig sind, zur Feststellung der Personalien anzuhalten. Weitere hoheitliche Befugnisse können...

  • Oster-Appell des Umweltschutzamtes: Wer ein Schutzgebiet besucht, sollte die Natur respektieren

    Vogel im Nest

    Der Frühling hat begonnen – Spaziergänge und Sport im Freien sind für viele Menschen jetzt besonders verlockend. Viele Menschen werden deswegen insbesondere an den Ostertagen draußen unterwegs sein. Sie genießen die Natur, finden Erholung und haben Zeit für Naturbeobachtungen: die Blüte der Buschwindröschen im Mooswald, die Obstbaumblüte am Schönberg, die Brutaktivität von Vögeln im Rieselfeld.
    Darum weist das Umweltschutzamt nun darauf hin, dass die Vogelbrutzeit begonnen hat, und bittet um umsichtiges, respektvolles Verhalten bei Aufenthalten in der Natur. Dies gilt besonders in den ausgewiesenen Naturschutzgebieten, wie im Rieselfeld und...

  • Sommerferien im Rieselfeld - Tipps 2021

    Sommer im Rieselfeld - Tipps

    Bleibst Du dieses Jahr im Rieselfeld, statt in den Sommerurlaub zu fahren? Kennst Du schon alle Möglichkeiten, es sich hier im Stadtteil so richtig nett zu machen?

    Für kleine Kinder gibt es den Twister(Brunnen) auf dem Maria-von-Rudloff-Platz und 21 Spielplätze, die fast alle öffentlich sind. Auf dem Drachenspielplatz findest Du ein Rollstuhlkarussell und im Kepler-Park kann man schön mit Wasser pantschen. Dort gibt es auch 3 Bäume, an denen man sehr schön eine Slackline anbringen kann.

    Für Kinder und Jugendliche gibt es von KJK und den Jazz & Rock Schulen interessante Angebote: www.rieselfeld.biz/kalender/stadtteilaktionen/sommerferien-im-rieselfeld-tipps

    Das Naturschutzgebiethat mehrere Attraktionen und Bildungspfade.

    Der Mundenhofist fußläufig, aber auch mit dem Fahrrad gut zu erreichen und ist nicht nur für...

  • Ein seltsames und arbeitsreiches Jahr - Der BürgerInnenVerein Rieselfeld BIV e.V. zieht Bilanz

    BIV Logo

    Wir wissen es alle: 2020 war ein ungewöhnliches, ein seltsames, ein besonderes Jahr. Einige Veranstaltungen des BürgerInnenVerein Rieselfeld BIV e.V. – wie z.B. den Frühjahrsempfang im März und das Rieselfelder Stadtteilfest im Juli – fielen dem Lockdown und den folgenden Beschränkungen zum Opfer. Andere feste Termine, wie Vorstandssitzungen und die Stadtteilkonferenz konnten dank digitaler Technik aerosolfrei stattfinden. Wir rechnen damit, dass das wohl noch eine Weile so weitergehen wird.

    Mehrere „große“ Themen…

  • Neues vom 3./4. Gleis der Rheintalbahn

    Fahrradweg Mundenhoferstraße

    Leser der Badischen Zeitung konnten sich in der Samstagsausgabe vom 05.September über den neuesten Planungsstand der Neubaustrecke der Rheintalbahn informieren. 1.700 private Einwendungen sind bei der am 28.08. zu Ende gegangenen aktuellen Anhörung zum Planfeststellungs-Abschnitt 8.2 Freiburg - Schallstadt (Neubaustrecke zur Güterumfahrung von Freiburg) beim Regierungspräsidium Freiburg eingegangen. Das sind  sehr viel weniger als bei der Anhörung im Jahr 2009 (51.000).
    Ca. 300 der 1.700 privaten Einwendungen kamen aus dem Rieselfeld. Wie viel davon sich allerdings gegen die geplante Nutzung der Mundenhofer Straße als Baustellenstraße wandten, ist nicht bekannt. Klar ist nur, dass dieser Plan der Bahn auf breite Ablehnung...

  • Sommerferien im Rieselfeld - Tipps 2020

    Sommer im Rieselfeld - Tipps

    Bleibst Du dieses Jahr im Rieselfeld, statt in den Sommerurlaub zu fahren? Kennst Du schon alle Möglichkeiten, es sich hier im Stadtteil so richtig nett zu machen?

    Für kleine Kinder gibt es den Twister(Brunnen) auf dem Maria-von-Rudloff-Platz und 21 Spielplätze, die fast alle öffentlich sind. Auf dem Drachenspielplatz findest Du ein Rollstuhlkarussell und im Kepler-Park kann man schön mit Wasser pantschen. Dort gibt es auch 3 Bäume, an denen man sehr schön eine Slackline anbringen kann.

    Für Kinder und Jugendliche gibt es von KJK und der Mediothek interessante Angebote: www.rieselfeld.biz/kalender/stadtteilaktionen/sommerferien-im-rieselfeld-tipps

    Das Naturschutzgebiethat mehrere Attraktionen und Bildungspfade

    Der Mundenhofist fußläufig, aber auch mit dem Fahrrad gut zu erreichen und ist nicht nur für...

  • Lärmschutz sehr gut - Baustellenverkehr mangelhaft

    Igel e.V. Logo

    Liebe Rieselfelder IGEL-Mitglieder,
    liebe Interessierte!

    Die Bahn plant wieder für das 3. und 4. Gleis, also die Güterbahn, die nicht weit von uns entfernt neben der Autobahn gebaut werden soll.
    Im Jahr 2009 hatten wir wegen des miserablen Schallschutzes aus unserem Stadtteil über 7000 Einwendungen erbracht. Und das hat gewirkt! Es wurde der Projektbeirat gegründet. Nach vielen zähen Sitzungen konnte 2016 ein Konsens zwischen Bürgerinitiativen, Gemeinden und Land einerseits und der Bahn andererseits erzielt werden.
    Jetzt werden die neuen Pläne der Bahn wieder offengelegt. Die interessierte Öffentlichkeit, also wir alle, können sie einsehen im Technischen Rathaus oder einfacher auf der Seite der Bahn www.karlsruhe-basel.de/offenlage82 .

    Wir haben beim Lärmschutz praktisch alle Forderungen umgesetzt.
    Ein Gutachter hat im Auftrag von IGEL und der Stadt Freiburg die Pläne überprüft. Es stimmt mit dem Ergebnis des Projektbeirats überein. Versteckte Tricks gibt es nicht. Ein wirklich großer Erfolg. Aus Sicht von IGEL gibt es im Bereich Rieselfeld beim Lärmschutz nichts zu beanstanden. Vom Zubringer Mitte bis zur Opfingerstraße gibt es durchgehend Schallschutzwände. Im Bereich des Rieselfelder Naturschutzgebiets heißt es zwar Habitatschutzwand, ist aber 4 Meter hoch und auch aus hochabsorbierendem Material.

    Bei Durchsicht der Planunterlagen (immerhin 32 Aktenordner) fiel mir ein gravierendes Problem für Rieselfeld auf.
    Die Zufahrt für diese Großbaustelle ist auf der Mundenhoferstraße geplant.
    Ein Kundiger aus der Stadtverwaltung hat mir bestätigt, dass der Baustellenverkehr tatsächlich dort...

Möchtest du einen Artikel teilen ?

dann mach mit und drücke den Button. Wir bedanken uns recht herzlich !