Zugangsdaten vergessen?   Anmelden  

Kulturforum Freiburg e.V.

  • Balancierstrecke im Rosengarten - Eine Anleitung

    Drei Personen auf der Balancierstrecke

    Teilnehmende des Bewegungstreffs im Rieselfeld zeigen Übungen an den Geräten im Rosengarten (parallel zu Carl-von-Ossietzky-Straße) und geben Tipps dazu.
    Schwierigkeitsgrad: leicht schwer.
    Jugendliche haben die Anleitungen im Rahmen des Projektes "Digitalisierung kein Plan? - Kein Problem!" gefilmt und die Videos dazu geschnitten und vertont.
    Die Ausführung der Übungen erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin bei Fragen zu den Übungen oder ob du sie problemlos durchführen kannst. Alle Videos findest Du auf Youtube:

  • Digitalisierung - Kein Plan? Kein Problem! - Herzlich willkommen!

    Digitalisierung - Kein Plan? Kein Problem!

    Für Senior:innen:

    Wenn Sie sich mit der neuen Technik nicht gut auskennen und alles mal in Ruhe und gut erklärt haben möchten. Von Anfang an mit allen technischen Begriffen und mit ganz viel Geduld. Dann sind Sie herzliche eingeladen, an diesem Projekt teilzunehmen. Bitte telefonisch oder per WhatsApp einen Termin reservieren. (Kontakt siehe...unten).

    Für Jugendliche:

    Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund bringen Senior:innen die Digitalisierung näher. Hast Du Lust, in einer netten Gruppe zu lernen, wie man älteren Menschen die Technik erklärt? Könntest Du Dir vorstellen älteren Leuten Smart Phone, Tablet, Internet, Messenger, Social Media, etc. zu erklären? Dann bist Du herzlich eingeladen, an diesem Projekt teilzunehmen. (Kontakt siehe unten)

  • Neues Magazin Freiburg Südwest - "jung bleiben"

    Neues Magazin Freiburg Südwest - jung bleiben September 2022

    Hast Du schon das neue Magazin "Freiburg Südwest" - Themenheft "jung bleiben" in Deinem Briefkasten gefunden? Schau doch mal rein!
    Buchempfehlungen, spannende Artikel und Infos über lokale Angebote von uns für Dich zusammengestellt.
    Natürlich kannst Du auch einfach alles hier nachlesen: www.freiburg.biz.

  • Senior*innenvernetzungskreis - Treffen am 06. April 2022

    Seniorenvernetzungskreis Rieselfeld

    Bereits zweimal musste das Treffen verschoben werden, da es den Organisationsteam Daniela Mauch (Geschäftsführung K.I.O.S.K.) und Norman Pankratz (Quartiersarbeiter) wichtig war, sich zum Neuauftakt des Vernetzungskreises persönlich zu begegnen. Mit ausreichend Platz, einer Luftreinigungsanlage und der Bitte, die Maske nur bei Redebeiträgen und dem Verzehr von Essen & Trinken abzusetzen, trafen sich die einzelnen Gruppenvertreter*innen gut vorbereitet und tauschten sich in netter Runde bei Kaffee und Keksen aus. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die (un)gedeckten Bedarfe von Senior*innen aus dem Rieselfeld besprochen und das Thema "Öffentlichkeitsarbeit - welche Medien und Kanäle nutzen Sie?“ näher ausgeführt. Es wurden weitere Treffen, die...

  • Digitalisierung - Kein Plan? Kein Problem!

    Digitalisierung - Kein Plan? Kein Problem!

    Für Jugendliche:

    Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund bringen Senior:innen die Digitalisierung näher. Hast Du Lust in einer netten Gruppe zu lernen, wie man ein Erklärvideo macht? Könntest Du Dir vorstellen älteren Leuten die moderne Technik (Smart Phone, Tablet, Internet, Messenger, Social Media, etc.) per Video zu erklären? Dann bist Du herzlich eingeladen, an diesem Projekt teilzunehmen. (Kontakt siehe unten)

    Für Senior:innen:

    Wenn Sie sich mit der neuen Technik nicht gut auskennen und alles mal in Ruhe und gut erklärt haben möchten. Von Anfang an mit allen technischen Begriffen und mit ganz viel Geduld. Dann sind Sie herzliche eingeladen, an diesem Projekt teilzunehmen. (Kontakt siehe...unten)
    Bitte aktuelle...

  • Rieselfelder Weihnachtsbroschüre - auch in Deinem Briefkasten?

    BIZ Weihnachtsbroschuere 2019 v3 Seite 01 1200Die Rieselfelder Weihnachtsbroschüre, die auch schon in Deinem Briefkasten gelandet sein sollte, ist eine runde Sache. Wenn Du "Bitte keine Werbung" an Deinem Briefkasten stehen hast, dann kannst Du Dir das Heftchen auch bei vielen Geschäften im Rieselfeld abholen.
    Du findest darin den lebendigen Adventskalender, den wunderschönen Winterbazar der Freien Waldorfschule Rieselfeld, alles zum Weihnachtsbaumstellen auf dem Maria-von-Rudloff-Platz zusammen mit der Rieselfelder Feuerwehr (Abteilung 5), Musik zur Marktzeit und natürlich auch das Krippenspiel und die Festgottesdienste, aber auch viele Tipps für Weihnachtsgeschenke für Deine Lieben oder auch Dich selbst.
    Wenn Du die Broschüre aufmerksam durchblätterst, dann entdeckst Du vier Mäuschen, die sich dort versteckt haben. Schreibe uns auf, auf welchen Seiten sie sind und komme am Samstag, den 21.12.2019 zwischen elf und zwölf Uhr mit dem Lösungsblatt in das Media Center Rieselfeld, um dort einen Preis* abzuholen. (Die Preise wurden von den Rieselfelder Gewerbetreibenden gestiftet. Vielen Dank!)

    Neu im Rieselfeld sind auch...

  • Wohnzukunft klug vorausschauend und kreativ gestalten - jetzt!

    Wohngeschichte ist immer auch Lebensgeschichte. Davor sollte niemand den Kopf in den Sand stecken.
    Zwei Spezialistinnen auf ihrem Gebiet führen uns in dieses Thema ein - mit ihrem praktischen Wissen und Ihren Erfahrungen zum Wohnen im 3. Lebensabschnitt.
    Ines Himmelsbach, Professorin für soziale Gerontologie an der KH Freiburg spricht über "Aging in Place" und stimmt uns aus der Sicht einer erfahrenen Wissenschaftlerin ein auf die mögliche Gestaltung von Initiativen und Projekten in Freiburg. Nach ihrem Vortrag werden Sie vieles klarer bedenken und einordnen können.
    Nona C. Bosse, Architektin, Coach und Baugruppenmoderatorin fragt mit uns: "Was kommt nach der Kleinfamilie?" Und wir bekommen Ideen und Ausblicke für ein neues gemeinsames Wohnen.
    Wo planen Sie in 5, 10 oder 15 Jahren zu leben? Die meisten Menschen möchten, solange es geht, in ihrer bisherigen Wohnung bleiben. Ist das realistisch oder...

  • Wie sogenannte „Charity-Shopping-Portale“ über das Internet Vereinsstrukturen nutzen und den lokalen Handel schädigen

    kauft lokal tueteWenn bei jedem Onlinekauf eine Spende für die Vereinskasse des Lieblingsvereins des Käufers ausgelöst wird, nennt man dieses System „Charity-Shopping“ und immer mehr Vereine nutzen dieses System zur Finanzierung der Vereinsarbeit. „Leider haben Menschen invielen Fällen immer weniger Zeit, um sich ehrenamtlich engagieren zu können und das führt oftmals dazu, dass sich Vereine Charity-Shopping-Systemen anschließen, um Geld in die leeren Kassen zu spülen“, erklärt Marc Eisinger, Initiator des Projekts kauft-lokal.de. „Aus meiner Sicht kann es aber nicht sein, dass die Vereine einerseits im lokalen Handel Tombolapreise erfragen und Werbekunden bspw. für ihre Vereinszeitung finden und auf der anderen Seite die eigenen Mitglieder zum Einkauf ins Internet schicken.“Prominentester Vertreter der Charity-Shopping-Szene ist Branchenriese amazon, der...

  • Köpfhörer auf für Kulturforum Freiburg e.V.

    iffland hoeren hoertest Kulturforum FreiburgWer kennt das nicht? Zunehmender Alltagslärm, Dauerbeschallung und Stress – wenn es schlecht läuft, tragen wir einen Hörschaden davon.
    Am 25. Und 26. Juli 2018 startet iffland.hören in Rieselfeld eine Hörtestaktion für den guten Zweck. Probanden können in einer der sieben Filialen ihr Gehör überprüfen lassen und gleichzeitig Gutes tun: Für jeden Test spendet iffland.hören. einen Euro an das Kulturforum Freiburg e.V.
    Für eine Hörminderung gibt es viele Ursachen und...

  • Süße Welt – die erste!

    süße welt 2018 kulturforum freiburg ev kirchbach scratchmyback acaf 64014 Vereine stellen sich am 23. Juni 2018 parallel zum großen Rieselfelder Flohmarkt und dem RepairCafé im Glashaus im Rieselfeld bei der ersten „Süße Welt“-Messe des Kulturforum Freiburg e.V. mit ihren Projekten und einer leckeren, landestypischen Süßigkeit vor. Von 10:00 bis 17:00 Uhr riss der Besucherstrom nicht ab. Viele probierten die leckeren Angebote, informierten sich und auch die Kinder kamen nicht zu kurz. Zugunsten des...

  • "Süße Welt" - Messe: "Süßes" aus aller Welt im Glashaus

    banner messe suesse weltDie Welt hat unendlich viel Süßes zu bieten! Sowohl kulinarisch, als auch durch positive, „süße“ Nachrichten.
    Bei der Messe „SÜßE WELT“ erhalten Sie beides: Kulinarisches, verbunden mit Projekten aus aller Welt, die sich und ihre Arbeit vorstellen. Hier finden Sie Projekte aus allen Kontinenten und Menschen aus Freiburg/der Region, die aktiv unsere Welt ein Stückchen süßer machen. Negativ kann jeder – wir setzen einen Gegenpol, einen den man sogar essen kann!

    Wann: 23. Juni 2018, 10 - 17 Uhr
    Wo: Glashaus, Maria-v-Rudloff-Platz 2, 79111 FR
    Was: Messe für besondere Projekte aus aller Welt mit kulinarischen Spezialitäten

    Messe für „süße“, erfolgreiche Projekte aus aller Welt und...