Naturschutzgebiet

  • Neues vom 3./4. Gleis der Rheintalbahn

    Fahrradweg Mundenhoferstraße

    Leser der Badischen Zeitung konnten sich in der Samstagsausgabe vom 05.September über den neuesten Planungsstand der Neubaustrecke der Rheintalbahn informieren. 1.700 private Einwendungen sind bei der am 28.08. zu Ende gegangenen aktuellen Anhörung zum Planfeststellungs-Abschnitt 8.2 Freiburg - Schallstadt (Neubaustrecke zur Güterumfahrung von Freiburg) beim Regierungspräsidium Freiburg eingegangen. Das sind  sehr viel weniger als bei der Anhörung im Jahr 2009 (51.000).
    Ca. 300 der 1.700 privaten Einwendungen kamen aus dem Rieselfeld. Wie viel davon sich allerdings gegen die geplante Nutzung der Mundenhofer Straße als Baustellenstraße wandten, ist nicht bekannt. Klar ist nur, dass dieser Plan der Bahn auf breite Ablehnung...

  • Lärmschutz sehr gut - Baustellenverkehr mangelhaft

    Igel e.V. Logo

    Liebe Rieselfelder IGEL-Mitglieder,
    liebe Interessierte!

    Die Bahn plant wieder für das 3. und 4. Gleis, also die Güterbahn, die nicht weit von uns entfernt neben der Autobahn gebaut werden soll.
    Im Jahr 2009 hatten wir wegen des miserablen Schallschutzes aus unserem Stadtteil über 7000 Einwendungen erbracht. Und das hat gewirkt! Es wurde der Projektbeirat gegründet. Nach vielen zähen Sitzungen konnte 2016 ein Konsens zwischen Bürgerinitiativen, Gemeinden und Land einerseits und der Bahn andererseits erzielt werden.
    Jetzt werden die neuen Pläne der Bahn wieder offengelegt. Die interessierte Öffentlichkeit, also wir alle, können sie einsehen im Technischen Rathaus oder einfacher auf der Seite der Bahn www.karlsruhe-basel.de/offenlage82 .

    Wir haben beim Lärmschutz praktisch alle Forderungen umgesetzt.
    Ein Gutachter hat im Auftrag von IGEL und der Stadt Freiburg die Pläne überprüft. Es stimmt mit dem Ergebnis des Projektbeirats überein. Versteckte Tricks gibt es nicht. Ein wirklich großer Erfolg. Aus Sicht von IGEL gibt es im Bereich Rieselfeld beim Lärmschutz nichts zu beanstanden. Vom Zubringer Mitte bis zur Opfingerstraße gibt es durchgehend Schallschutzwände. Im Bereich des Rieselfelder Naturschutzgebiets heißt es zwar Habitatschutzwand, ist aber 4 Meter hoch und auch aus hochabsorbierendem Material.

    Bei Durchsicht der Planunterlagen (immerhin 32 Aktenordner) fiel mir ein gravierendes Problem für Rieselfeld auf.
    Die Zufahrt für diese Großbaustelle ist auf der Mundenhoferstraße geplant.
    Ein Kundiger aus der Stadtverwaltung hat mir bestätigt, dass der Baustellenverkehr tatsächlich dort...

rieselfeld spendenbutton

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.