Rieselfeld von A - Z

Tigermücke - KABSEV.de: Foto von B. Pluskota (KABS/IfD)Aktuelle Situation in Freiburg

Es sind derzeit 2 Populationen der Asiatischen Tigermücke in Freiburg bekannt.

Siedlungsbereich Rieselfeld

Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Bürgers konnte Ende September 2016 eine Population der Asiatischen Tigermücke im Stadtteil Rieselfeld entdeckt werden. Sofortige Kontrollen offenbarten in einem lokal sehr begrenzten Siedlungsbereich teilweise sehr hohe Larvendichten von bis zu 400 Larven/Container in insgesamt 12 Containern auf 9 Grundstücken. Sämtliche Behälter wurden geleert und gründlich gereinigt bzw. komplett entfernt oder so aufgestellt, dass sich darin nicht erneut Wasser ansammeln kann. Mehrere Stechmückenfallen wurden aufgestellt, in denen bis zum Ende der Saison insgesamt 20 erwachsene Tiere nachgewiesen werden konnten.

bapa logo uh overVor einigen  Jahren gab es eine Gruppe Bachpaten, die sich dafür zuständig gefühlt haben, die rund  um den Neunaugenbach anstehenden Aufgaben  gemeinsam anzupacken. Im Augenblick breitet sich das wuchernde Springkraut am Ufer entlang aus  und sollte dringend zurückgedrängt werden. Es wäre wichtig, dass sich wieder eine neue aktive Gruppe von Bachpaten zusammenfindet.

Bandstand Copyright Photostudio Seehstern 240Der Bandstand*, eine Art „unser“ Musikpavillon, er steht an einem schönen Platz auf einer Wiese, eingerahmt von einem Waldstreifen, Apfelbäumen und hat in sich integriert einen Apfelbaum.

Nun bietet die Wand den in Freiburg herumschweifenden „Sprayern“ Platz – unendlich viel Platz. Denn Formen und Figuren werden übereinandergesprayt. Ich laufe zu Fuß fast täglich daran vorbei und konnte den Anblick 2015 nicht mehr schweigend ertragen, ich hatte nicht den Willen, mich durch solche Präsentationen inspirieren zu lassen. – Im Gespräch mit Menschen aus dem Rieselfeld hörte ich: „guck´ doch einfach nicht hin.“ Solche Einstellung fand ich nicht akzeptabel. Ich möchte ...

baumpatenschaften 4 20150910 1562285047Im Rieselfeld gibt es über 140 Baumpatenschaften, mehr als die Hälfte aller Baumpatenschaften in Freiburg. Die Baumpaten verbessern dadurch eindeutig das Erscheinungsbild des Stadtteils. Ein kleines Schildchen verweist auf den Namen der Gärtnerin / des Gärtners.

Zwei Briefkästen stehen an der Ecke Rieselfeldallee/Johanna-Kohlund-Straße.

Leerung: Mo-Fr 17:00 Uhr und Sa: 11:15, So: keine Leerung

(Angaben ohne Gewähr) siehe auch: http://standorte.deutschepost.de/Standortsuche

Seeh Stern Twister Rieselfeld BrunnenDer Brunnen auf dem Maria-von-Rudloff-Platz, der 2005 bei einem Brunnenwettbewerb als Siegerentwurf hervorging, wurde vom Freiburger Künstlerehepaar Andrea Mihaljevic und Stefan Hösl entworfen, 2008 eingeweiht und über das Treuhandkonto Rieselfeld finanziert.90 000 € wurden dafür verwendet. Er ist die Attraktion für Kinder im Rieselfeld, die mit großem Spaß darin herumtoben. Der Wasserverbrauch liegt bei ca. 300 bis 400 m³ pro Jahr. Der Unterhalt kostet ca. 5 000 €  pro Jahr. Abwechselnd Nebel und Wasserfontainen spuckt der Geysir aus und erinnert an den vulkanischen Untergrund. Ein kostenloser Badespaß für alle Kinder!

Wenn der Brunnen mal streikt, wende Dich direkt an die Werkstatt GuT (Garten- und TIefbauamt Freiburg), Tel: 0761 201-4734

 


BIV Logo Eine lebendige Gemeinschaft: der BürgerInnenVerein Rieselfeld e.V. (BIV)

Der BürgerInnenVerein Freiburg Rieselfeld  e.V. (BIV) ist seit 1999 am Start: Mit den ersten BewohnerInnen des ab Mitte der 1990er Jahre bezogenen Stadtteils Rieselfeld bildeten sich bereits Vorläufer des BIV. Der BIV versteht sich als politische Vertretung unserer MitbürgerInnen im Stadtteil und in der Stadt Freiburg. Er ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Freiburger Bürgervereine (AFB) und in vielen städtischen Gremien vertreten.

In momentan 10 Arbeitskreisen sind aktive Menschen jedes Alters im BIV engagiert.

Buch Cover Das Einzigartige cafe im glashaus 2Das »café im glashaus« ist eine besondere Einrichtung des Stadtteils. Mit seiner ehrenamtlichen Struktur und dem offenen Mittagstisch ist es Treffpunkt für alle und hat dadurch großen Anteil an der Vernetzung im Quartier. Es ist eine Anlaufstelle für die BewohnerInnen des Stadtteiles: Eine Börse für Informationen, Austausch und Kontakte.

Das Projekt »cafe im glashaus« ist eine Meisterleistung an Koordination und Zusammenarbeit, denn das Cafépersonal besteht aus inzwischen 50 Ehrenamtlichen, die das Café erst möglich machen. Viele Hände greifen hier ineinander und ein gutes Zusammenspiel lässt Freude bei allen Mitmachenden aufkommen. Sie alle sind dabei, ...

Spielplätze im RieselfeldDer Drachenspielplatz liegt gegenüber von der Kita-Rieselfeld. Auf dem Drachenspielplatz gibt es wie man schon hört einen Steindrachen. Es gibt aber auch ein Karussell, eine Pumpe, einen Sandkasten, ein Häuschen (zweistöckig), eine Rutsche und ein Klettergerüst. Meistens sitze ich mit meinen Freunden auf dem Karussell.            

Damit man besser spielen kann, sollte man den Spielplatz nicht verschmutzen.

von Paula, Kinderreporterin

Hölle Leue Rieselfeld Narrenbaum 2017 3Auch wenn unser Stadtteil erst 20 Jahre alt ist, kann er doch schon einen Fasnetsverein aufweisen, der mit schönem Brauchtum aufwartet. Unsere Friburger Hölle-Leue, die mit Narrenbaumstellen, Schulkinderbefreiung, Kinderfasnet, Kinderkleidungsflohmarkt und vielem mehr sich im Stadtteil einbringen, sind eine sehr aktive Narrenzunft. Mehr dazu in der Fotogalerie und hier.

1891 erwarb die Stadt Freiburg von der Universität ein 500 Hektar großes Gelände im Westen der Stadt, um Rieselfelder zur Verrieselung der Abwässer der auf über 50.000 Einwohner angewachsenen Stadt zu schaffen. Nach dem Ende des Nationalsozialismus ließen sich in der Flur Auf der Haid in der näheren Umgebung der Rieselfelder Sinti, darunter Überlebende der Konzentrationslager Auschwitz und Buchenwald, nieder. Nahebei lagen eine Abdeckerei und die als Barackenquartier von "Asozialen" verrufene Opfinger Siedlung.[1] Nutzung und Bewohnerschaft markierten diesen vor der Stadt gelegenen Raum als einen Ort des gesellschaftlichen Ausschlusses.

Grillplatz RieselfeldAuf der Mundenhofer Straße auf Höhe des Kepler-Gymnasiums befindet sich ein Grillplatz, der von allen genutzt werden darf. Er wurde auf Anregung von KIOSK e.V. über das Amt für Kinder und Jugendliche beantragt und dann vom Dezernat II und dem Forstamt Freiburg umgesetzt.

Die Regeln:

  • Wer zuerst kommt, hat Glück gehabt - aber gemeinsam grillen schafft neue Freunde!
  • Feuer nur im Steinrondell entfachen und nicht zu groß anlegen
  • Große Rauchentwicklung vermeiden (die Nachbarn freuen sich)
  • nach 22:00 Uhr muss Ruhe sein
  • Müll am besten zuhause entsorgen
  • Nach der Benutzung sollte es so aussehen, wie Du es auch vorfinden möchtest!

OB Salomon Dieter 2014 webGrußwort zum Stadtteilportal

www.rieselfeld.biz

Rund 20 Jahre ist es her, dass die ersten Bewohnerinnen und Bewohner im Rieselfeld eine neue Heimat fanden. Seitdem ist viel passiert in dem westlichen Stadtteil, Schulen und Kitas, ein moderner Kirchenbau, eine Straßenbahnlinie, Vereine, Sport- und Freizeiteinrichtungen machen aus dem Quartier ein Zuhause für rund 10.000 Menschen.

Dass das Rieselfeld nicht nur ein ausgesprochen junger, sondern auch ein überaus lebendiger Ortsteil geworden ist, zeigen nicht zuletzt die zahlreichen Einträge auf dem neuen Stadtteilportal www.rieselfeld.biz des dortigen BürgerInnen-Informations-Zentrums. Aktuelles über die Institutionen vor Ort, über Sportvereine, das Freizeitangebot, über Gewerbe und Gastronomie, aber auch Kleinanzeigen und ein stadtteilbezogener Veranstaltungskalender sind hier zu finden.

Besonders begrüßenswert ist, dass die Seiten nach den Richtlinien für barrierefreies Webdesign gestaltet wurden.

Im Namen der Stadt und der Bürgerschaft danke ich den Initiatoren und wünsche dem Portal www.rieselfeld.biz eine gute Aufmerksamkeit und Resonanz für das soziale und kulturelle Leben im Stadtteil Rieselfeld. 

Salomon Unterschrift neu web


Dr. Dieter Salomon

Oberbürgermeister

Inklusion rieselfeld webBericht von Kinderreporterin Ida über eine Tagung von PFIFF im Green City Hotel im Vauban am 24.11.15

Bei dieser Tagung haben sich 22 Leute getroffen und sich über Inklusion unterhalten. 4 davon waren aus dem Rieselfeld:

  • Anke Dallmann, Stadträtin
  • Liane Markus von SvO-Rieselfeld
  • Ilse Bender vom KIOSK e.V.
  • Gabi Obi von Rieselfeld.BIZ/Kulturforum Freiburg

An jedem Platz lag ein Block, ein Kuli und eine kleine Tüte mit Bonbons. Das fand ich nett. Was ist Inklusion? Man könnte sagen, dass Inklusion ist, ...

Litfaß Rieselfeld altVon 1997 bis Ende 2016 gab es den Glashaus-Veranstaltungskalender "Litfaß" als Printerzeugnis für das Rieselfeld, das auch in die Haushalte im Stadtteil verteilt wurde. Da in den vergangenen Jahren die Einnahmen die Ausgaben nicht  mehr decken konnten, kann man inzwischen den Terminkalender des Glashauses nur noch ausgedruckt dort abholen oder auch online finden.

Naturerlebnispfad rieselfeld webIn unmittelbarer Nachbarschaft des neuen Stadtteiles "Rieselfeld" wurde das Naturschutzgebiet "Freiburger Rieselfeld" ausgewiesen. Um die Ziele des Naturschutzes mit der Erholungsnutzung in Einklang zu bringen wurde ein durchgängiges Wegekonzept entwickelt. Durch diesen "Naturschutz ohne Zäune" soll das Erlebnis in und mit der Natur ermöglicht und gefördert werden. Hierzu wurde speziell ein rund fünf Kilometer langer Naturerlebnispfad angelegt, der viel Wissenswertes über die Geschichte des Rieselfeldes und über die typische Flora und Fauna bietet. Eine 50seitige Broschüre informiert umfangreich über dieses Naturschutzgebiet.
Die Broschüre dazu kann hier heruntergeladen werden: http://www.freiburg.de/pb/site/Freiburg/get/params_E580236458/388713/Broschuere_Naturschutzgebiet_Rieselfeld.pdf

Naturschutzgebiet Rieselfeld 1 Immer wieder wird darüber diskutiert, ob das Rieselfelder Naturschutzgebiet irgendwann Bauland werden könnte. Es spricht viel dagegen. Alle Fakten dazu kann man im Brief von Bürgermeisterein Stucklik an den Freiburger Gemeinderat und in den Drucksachen des Gemeinderates nachlesen:

Brief von Frau Bürgermeisterin Stuchlik an Gemeinderat
Drucksache G-15/096

Bürgermeisterin Stuchlik RieselfeldHier ein Beitrag der Kollegen von Baden TV Süd zum Rundgang durch das Naturschutzgebiet am 11.08.2017:
Auf Einladung der Freiburger Landtagsabgeordneten Edith Sitzmann hat sich der Umweltstaatssekretär Andre Baumann bei einem öffentlichen Rundgang auf dem Naturerlebnispfad im Rieselfeld über die Besonderheiten des Naturschutzgebietes informiert. Das Schutzgebiet wurde vor über 20 Jahren ausgewiesen. Aufgrund der angespannten Freiburger Wohnsituation ist es aber seitdem auch immer wieder als mögliches Bauland im Gespräch. Naturschützer und Anwohnern machen sich Sorgen.

Unsere Notfallnummernliste wurde aktualisert. Einfach laden und ausdrucken, ab an den Kühlschrank und immer griffbereit.

Lange wurde im Rieselfeld diskutiert, ob man nicht eine eigene Quartierskneipe bauen sollte, aber die Lage hat sich verändert. Alle Infos dazu finden Sie hier: http://quartierskneipe.weebly.com/

quartierskneipe rieselfeldSchon vor Jahren bemängelten die Rieselfelder das Fehlen einer Quartierskneipe. Eine Gruppe engagierter RieselfelderInnen hatte sich daraufhin im Januar 2015 in einer Genossenschaft in Gründung zusammengeschlossen, um eine Quartierskneipe zu realisieren. Mit den Überlegungen nach geeigneten Räumlichkeiten wurden auch Wünsche nach zusätzlichen Räumen für KIOSK, Gruppe ÄwiR, und BürgerInnenVerein geäußert.

Als erstes suchten wir einen geeigneten Standort. Nach Verhandlungen mit dem Stadtplanungsamt im Oktober 2015  und in 2016 kristallisierte sich als einziges ein Grundstück zwischen Glashaus und Kirche heraus.

Rieselfeldmeile 2017 TortePULZ veranstaltete im Herbst 1997 die 1. Rieselfeldmeile als Eröffnungsevent. Auf Anhieb waren 400 Laufbegeisterte dabei. Die Veranstaltung wuchs und wuchs. In Rekordjahren meldeten sich 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Nach 17 Jahren verabschiedeten sie sich im Jahre 2013 als Veranstalter. Da sich kein neuer Organisator fand, endeten von nun an die Sommerferien ohne Meile.

Zum Jubiläum 20 Jahre PULZ feierten sie mit einer Neuauflage der Meile - nach dem Motto 'Eine ist noch drin! Es war ein wunderbarer, sonniger Tag, an dem fast 1000 kleine und große Läufer*innen teilnahmen und auch Rollstuhlfahrer*innen.

Rieselfeld Meile PULZ 2017Tolle Neuigkeiten für das Rieselfeld: Das Jubiläum "20 Jahre PULZ" möchten die Inhaber mit einer Neuauflage der Meile feiern - nach dem Motto 'Eine ist noch drin!'

1997 hatten Georg Supp und Wolfgang Schoch vom Physiotherapiezentrum Pulz die Rieselfeldmeile erdacht und bis Herbst 2013 organisiert. Eigentlich schon eine richtige Institution im Rieselfeld. Aber da es ein zu großer Arbeitsaufwand wurde und nicht immer kostendeckend war haben die Organisatoren beschlossen, dass nach 16 Jahren erstmal Schluss sein musste. Es gab die  Minimeile (1 Kilometer) für Kinder, die Meile (5 Kilometer) für Freizeitsportler und das Rollator-Rennen (600 Meter) für Senioren. Leider hat sich bis heute niemand gefunden, der die Meile fortsetzten konnte. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass es noch eine Jubiläumsmeile gibt und wer weiß, wass danach kommt....

Auf geht's! Seid am 10.09.2017 dabei - lauft und feiert mit!

wheelmap logo 300dpi rgbWas ist Wheelmap.org?

Wheelmap ist eine Karte zum Suchen und Finden rollstuhlgerechter Orte. Wie bei Wikipedia kann jeder mitmachen und öffentlich zugängliche Orte entsprechend ihrer Rollstuhlgerechtigkeit markieren – weltweit. Markiert wird nach dem einfachen Ampelsystem:

= Voll rollstuhlgerecht

= Teilweise rollstuhlgerecht

= Nicht rollstuhlgerecht

= Bisher unmarkierte Ort sind grau gekennzeichnet und können von jedem schnell und einfach markiert werden.

Die gemeinsam gesammelten Informationen sind frei zugänglich, ...

asf grafik

Das Schadstoffmobil kommt regelmäßig ins Rieselfeld in die Ingeborg-Drewitz-Allee nahe dem "Dreispitz" (P&R-Platz) Die folgenden Dinge können hier abgegeben werden:

Altmedikamente, Altöl, Batterien, Chemikalien, Desinfektionsmittel, Energiesparlampen, Farben, Feuerlöscher (bis 2 kg), Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Quecksilberthermometer, Reinigungsmittel, Säuren, Schädlingsbekämpfungsmittel sind Problemstoffe, die auf keinen Fall über die Kanalisation oder den Hausmüll in die Umwelt gelangen dürfen. Schadstoffe aus Privathaushalten können beim Schadstoffmobil oder bei den Recyclinghöfen in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden.

Siehe auch: http://www.abfallwirtschaft-freiburg.de/de/private_haushalte/schadstoffe/standorte_schadstoffmobil.php?highlight=schadstoffmobil

asf grafikEin spezielles Reinigungsteam der ASF GmbH säubert verschmutzte Straßen und Flächen, holt wilden Müll und entfernt Scherben auf Radwegen. Sagen Sie uns, wo es in Freiburg schmutzig ist unter Tel.76707-710, oder füllen Sie einfach im Internet unser Formular aus und senden es uns Online...und der Dreck ist weg: https://www.abfallwirtschaft-freiburg.de/de/serviceseiten/scherbentelefon.php

Seltsame Zeichen beim Kepler-GymnasiumWenn man auf dem Fußweg hinter dem Kepler-Gymnasium spazieren geht, fallen komische Zeichen auf. Des Rätsels Lösung ist ganz einfach: Hier sollen sich z.B. bei Feueralarm die Klassen treffen. Jede Klasse hat Ihren Sammelpunkt.

 

 

Das Rieselfeld hat viele schöne Spielplätze- einige davon sind hinter den Häuserfronten versteckt.

Die beliebtesten sind wohl:

  • Der Drachenspielplatz in der Nähe der Kita Rieselfeld - Zugang über die Adelheid-Steinmann-Straße.
  • Der Wasserspielplatz hinter dem Kepler-Gymnasium.
  • Der Teichspielplatz hinter der Kita Arche Noah.

Schick mir doch Deinen Lieblingsspielplatz - am besten mit Foto - an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

st martin rieselfeld 640Am 11.11.2016 fand der alljährliche St. Martinsumzug der katholischen Kirche im Rieselfeld zusammen mit der Kinderhaus Arche Noah statt. Beginnend um 17:30 Uhr an der Maria-Magdalena-Kirche, ging es einmal durchs Rieselfeld mit kurzem Halt an der Pro Seniore Residenz und dann zurück auf den Maria-von-Rudloff-Platz zum Martinsfeuer, für das schon seit Jahren Billy´s Farm das Holz spendet. Dort wurde vom Gewerbeverein Rieselmesse e.V. (Ruth Peeters und Nadine Schafaczek) wie jedes Jahr Kinderpunsch und Glühwein ausgeschenkt zugunsten des Weihnachtsbaumes, der am 26.11.16 im Rahmen des weihnachtlichen Kreativmarktes gestellt wird. Ebenso gab es Weckmänner von der Kita Ache Noah. Die Feuerwehr Rieselfeld (FW Freiburg Abteilung 5 Rieselfeld) sorgte für die Sicherheit der Feuerstelle.

Wir danken allen, die dafür gesorgt haben, dass so viele Kinder aus dem Rieselfeld glücklich gemacht wurden.

Kunst RieselfeldIm neuen Freiburger Stadtteil Rieselfeld begleitet Kunst das Leben. Auf öffentlichen Plätzen, auf Gehwegen und Grünflächen sind Kunstwerke zu entdecken. Mal auffälliger, mal zurückhaltend oder beiläufig fügt sich Kunst in Form eines Objekts oder eines dekorativen Elements ins urbane Bild ein. Seit der Entstehung des Quartiers wurde eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Ort als ein sich neu bildendes Stadtviertel gefördert. So hatten KünstlerInnen die Möglichkeit, temporäre Kunstprojekte und künstlerische Aktionen im Stadtraum durchzuführen, um sich gemeinsam mit den AnwohnerInnen den neuen Wohnort anzueignen.

Die Geschichte des Stadtviertels Rieselfeld ist jung. Über 100 Jahre diente das Gelände am westlichen Stadtrand Freiburgs zur Verrieselung der städtischen Abwässer.1 Angesichts der hohen Wohnungsnachfrage beschloss der Freiburger Gemeinderat 1992, ein neues Quartier auf der östlichen Rieselfeldfläche zu errichten. Der westliche Teil der Rieselfelder wurde 1996 unter Naturschutz gestellt. Nach Ausschreibung eines städtebaulichen Wettbewerbs für das neue Stadtviertel begannen 1993 die Erschließungsarbeiten und schon nach drei Jahren konnten die ersten BürgerInnen in das Rieselfeld ziehen. 2010 wurde das in verschiedener Hinsicht städtebaulich vorbildliche Projekt unter der Leitung von Klaus Siegl erfolgreich abgeschlossen. Der neue Stadtteil bietet auf 78 Hektar Fläche Wohn- und Lebensraum für über 10.000 Menschen.2

TITEL FRAUENGESCH PLAN2Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Rieselfelds,
schön, dass es so viele Straßen und Plätze im Rieselfeld gibt, die nach bekannten Frauen benannt wurden.
Schon 1992 wurde im Kulturausschuss beschlossen, dass bei der Benennung von neuen Straßen ein deutlicher Schwerpunkt auf die Vergabe von Frauennamen zu legen ist, um das Ungleichgewicht zu korrigieren und die Leistungen von Frauen sichtbarer zu machen.

Seitdem gibt es insbesondere in den neuen Stadtteilen viel mehr Frauennamen als in den alten Stadtteilen. Für eine Ausgewogenheit in der Benennung wird die Stadtverwaltung auch weiterhin Sorge tragen.
Der im Jahr 2012 wieder aufgelegte Frauengeschichtsplan enthält die Biographien und Hintergründe von 84 Frauen, nach denen in Freiburg Straßen, Plätze und Schulen benannt wurden.
Mittlerweile sind schon wieder einige Neue hinzugekommen, wir arbeiten weiter daran!
Wo genau sich diese Orte befinden, zeigt der Stadtplan, der bei der Stelle zur Gleichberechtigung der Frau und bei der Rathaus-Information kostenlos erhältlich ist.

Straßenlaterne Rieselfeld BIZ lilaStadt bittet um Mithilfe: Defekte Straßenbeleuchtung? Bitte melden!

Ist eine Straßenlampe in Ihrer Straße oder sonst irgendwo im Rieselfeld kaputt? Melden Sie dies bitte der Badenova.

Die Badenova kontrolliert zwar regelmäßig die Straßenbeleuchtung, aber nur die Lampen in den Hauptverkehrsstraßen. In Freiburg werden die Leuchtmittel rund alle vier Jahre komplett ausgetauscht, dennoch gehen immer mal wieder Lampen kaputt.

Da die Reparatur einzelner Leuchten sehr aufwändig und auch teuer ist, versucht die Stadtverwaltung die Reparaturen zu bündeln. Dadurch kann die Badenova, die die öffentliche Straßenbeleuchtung im Auftrag des GuT wartet, Reparaturarbeiten gebietsweise vornehmen und es können gegenüber einzelnen Fahrten erhebliche Kosten eingespart werden.

café im glashaus rieselfeld„Als ich hierhergezogen bin, wurde mir gesagt:
Wenn du dazugehören willst und Lust hast, dann geh‘ sofort ins Glashaus.
So hat es angefangen.
Und jetzt habe ich ein anderes Heimatgefühl. Ein Zuhausegefühl.“
Nele Smaczny, im Cafébuch, 2012

Das CAFE IM GLASHAUS ist schon eine Legende: Auf Anhieb kam ihm bei der Eröffnung des Stadtteilzentrums im Jahr 2003 eine besondere Rolle zu – als Treffpunkt für Rieselfelder und seine Besucher, als Ort zum  Austauschen und gemütlich miteinander reden. Und - zunächst ganz nebenbei, inzwischen hochprofessionell - als Hort des Mittagstischs. Ein Mittagstisch, der nicht selten ein Wunder an Logistik und Koordination ist: So viele hungrige Münder mit selbst gekochtem, schmackhaft zubereiteten Essen sattzumachen,...

vermietung rieselfeld 1200Sie sind Rieselfelder*in und möchten Ihre Hochzeit, Ihren Geburtstag, Ihr Jubiläum in einem schönen Rahmen feiern? Sie brauche eine Tagungs oder Kursraum? Im Rieselfeld gibt es durchaus verschiedene Möglichkeiten dafür. Wir haben zusammengetragen, was es gibt. Bitte bedenken Sie, dass die Nachfrage groß ist und man lange im Voraus reservieren muss.

Weihnachtsbaumschuecken GewerbevereinWas wäre das Rieselfeld in der Adventszeit ohne Weihnachtsbaum? Mit viel Mühe und Engagement haben gestern am 1.12.15 ab 17:00 Uhr, passend zum ersten Türchen des lebendigen Adventskalenders der Kirche im Rieselfeld mehrere Mitglieder des Rieselfelder Gewerbevereins den Baum mit Kerzen versehen und geschmückt und dazu noch Kinderpunsch und Glühwein ausgeschenkt. Das finde ich eine tolle Aktion! Vielen Dank!

weihnachtlicher kreativmarkt 9 20161128 1240039463Am 26. November 2016 fand zum ersten Mal ein weihnachtlicher Kreativmarkt im Rieselfeld statt. Der Anlass war das Weihnachtsbaumstellen, denn ein schöner Baum muss auch gewürdigt werden. Ein Glühwein/Kinderpunsch-Stand wurde - angeregt von einem Rieselfelder Mitarbeiter von Engels & Völkers Freiburg - zugunsten des Vereins Herzenskinder e.V. angeboten. Leider hatte dieses Jahr niemand von Rieselmesse e.V. Zeit dafür. Der Elternbeirat der Kita Rieselfeld verkaufte selbst gemalte Postkarten und heiße Waffeln, Schüler*innen der 11. Klasse der Freien Waldorfschule Rieselfeld boten leckere Bio-Schoko-Spieße an, der Elternbeirat der Klasse 3c der Clara-Grunwald-Schule war mit selbstgebackenem Kuchen vertreten und der Elternbeirat der Klasse 8a des Kepler-Gymnasiums bereicherte den Markt um ein schönes Bastelangebot.

weihnachtsbaumstellen 2016 30 20161126 1933178621Der Rieselfelder Weihnachtsbaum steht und er sieht gut aus! Die Café-Damen des Glashauses haben sich um die Beleuchtung und den Einkauf des Materials gekümmert, die Kinder- und Jugendabteilung hat die Dekoration gebastelt und gestaltet, der BürgerInnen Verein sorgte für den Anschluss und die Feuerwehr stellte den Baum auf. Eine tolle gemeinschaftliche Aktion. Nun wünschen wir uns von allen Nachbarn und Rieselfelder*innen, dass alle gut auf den Baum aufpassen.

Alle Fotos der Aktion findet Ihr im Fotoalbum.

Am Nachmittag fand der erste Rieselfelder Weihnachstmarkt statt: Winterlicher Kreativmarkt

Rieselfeld-News abonnieren