Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen

Klimaperformance „Waldschutz ist Klimaschutz“

Rubrik: Sonstige Veranstaltungen


Samstag, 28. November 2020 12:00 - Samstag, 28. November 2020 15:00


Eine performative Aktion der Parents for Future Freiburg auf Plätzen der Innenstadt, gemeinsam mit BUND, NABU und BürgerInnenVerein Rieselfeld: Zuerst fallen die Bäume, dann die Menschen.

Die Parents for Future Freiburg haben gemeinsam mit BUND, NABU und BürgerInnenVerein Rieselfeld eine performative Aktion vorbereitet. Es treten auf Bäume, eine Sonne sowie Holzfäller*innen mit Motorsägen. Zuerst fallen die Bäume, dann die Menschen.Wir starten am Samstag, 28.11. um 12 Uhr auf dem Stühlinger Kirchplatz mit der ersten Aktion, gehen dann über die Wiwili-Brücke zum PdAS und wiederholen die Aktion, dann weiter zum Rathausplatz, wo die dritte Aktion stattfindet und anschließend über die KaJo und die Gerberau zur Abschluss-Aktion auf dem Augustinerplatz.Warum gehen wir am Samstag, den 28.11. auf die Straße? Waldflächen müssen aus klimatischen und ökologischen Gründen sowie für die Naherholung in Freiburg zwingend erhalten bleiben!Warum schützt der Wald unser Klima vor steigender Überhitzung, gerade in der Stadt? Jeder Wald, jeder Baum spendet Schatten und produziert neben Sauerstoff auch Feuchtigkeit, sorgt so für Abkühlung und bindet CO2. Das ist gerade in den Städten, wo sich die Hitze in den Sommermonaten zunehmend staut, von großer Bedeutung.Das Gleiche gilt natürlich auch global für die Wälder dieser Erde. So ist die Abholzung und Zerstörung des tropischen Regenwaldes einer von vielen Kipppunkten, die zu einer Klimakatastrophe führen.Das Klimaanpassungskonzept des Gemeinderates von 2019 stellt fest, dass die Klimasituation im Stadtteil Rieselfeld schon heute bedenklich ist (Hotspot) und es hier bis 2050 zu hoher bis höchster Klimabelastung kommt, ebenso in den angrenzenden Stadtteilen. Aufgrund der Planung des neuen Stadtteils Dietenbach sind mehrere Waldflächen von der Abholzung bedroht. Dieser Waldverlust widerspricht dem Klima- und Artenschutzmanifest der Stadt. Darin heißt es, dass "zukünftig bei allen Entscheidungen und Geschäften die Auswirkungen auf das Klima und der Erhalt der biologischen Vielfalt berücksichtigt werden müssen“. Dies ist hier nicht der Fall. Obwohl durch den beschlossenen Bau des neuen Stadtteils sowieso viele Grünflächen versiegelt werden, sollen hier zusätzlich noch Bäume gefällt werden.Deshalb unterstützen wir den Appell des BürgerInnenvereins Rieselfeld an den Gemeinderat, die Waldflächen zu erhalten und nicht mehr Bäume zu fällen, als zur Verkehrserschließung von Dietenbach unbedingt erforderlich ist.„Grünflächen sind nicht nur für den Artenschutz wichtig, sie spielen auch für die Klimaanpassung der Stadt Freiburg eine große Rolle und müssen erhalten werden“, steht dazu in den neuen Forderungen 2020 der Fridays for Future Freiburg (https://freiburgforfuture.de/forderungen/). 

 


 

Anzahl der Aufrufe : 112



Veranstalter

avatar Für weitere Infos zum Veranstalter auf das Logo klicken.

 

Veranstaltungsort: 




Weitere Veranstaltungen an diesem Ort: 

rieselfeld spendenbutton

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.