NABU

  • Politik mit kaltem Herz? - Rettet den DietenbachWALD!

    Hände weg vom Dietenbach-Wald!-Logo

    Politik mit kaltem Herz gegen den DietenbachWALD
    Neue Flugblattaktion für die Rettung der Bäume  „Das kalte Herz“ ist ein Märchen von Wilhelm Hauff. Es erzählt die Geschichte von Peter Munk, der um materieller Vorteile Willen sein warmes Herz gegen einen kalten Stein in seiner Brust eintauscht. Zurzeit wird eine Bühnenversion im Theater Freiburg aufgeführt. Die Initiatoren des Protests sehen Parallelen zur Geschichte der geplanten Abholzung des DietenbachWALDes: Beim Bau von Wohnungen bleibt das Mitgefühl mit der Natur auf der Strecke. Daher haben sie ein neues Flugblatt gestaltet, das jetzt nach jeder Aufführung von Hauffs Märchen an das Theaterpublikum verteilt wird. Die Resonanz ist...

  • Schwalbenhaus im Rieselfeld

    Auf der langen Leiter am Schwalbenhaus im Rieselfeld

    Inzwischen ist es ein gewohnter Anblick: im Sommerhalbjahr ist das NABU-Schwalbenhaus am Bollerstaudenweg von Mehlschwalben bevölkert. Mitte April kommen die ersten zurück aus den Überwinterungsgebieten südlich der Sahara, bald fangen sie an, in den Kunstnestern ihre eigentlichen Nester zu bauen und jeweils drei bis fünf Eier zu legen. Nach zwei bis drei Wochen Brüten schlüpfen die Jungen, dann kann man die Eltern unermüdlich mit Futter im Schnabel zum Nest fliegen sehen. Ihre Lieblingsnahrung sind Mücken, Fliegen und Blattläuse. Bald schauen die Jungen zum Einflugsloch heraus, mit dem Fernglas deutlich an den gelben Schnabelrändern erkennbar. Nach drei oder vier Wochen sind die Jungen flügge und...

  • Demo: "Hände weg vom DietenbachWALD": Jung und Alt für Walderhalt

    Demo auf dem Maria-von-Rudloff-Platz

    Am Sonntag 10. Oktober versammelten sich über 200 Menschen zu einer Kundgebung auf dem Maria-von-Rudloff-Platz mit anschließendem Waldspaziergang zu den Baumbesetzer*innen im DietenbachWALD. Zum Protest gegen die geplante Abholzung von mehr als vier Hektar Wald hatte der BürgerInnenVerein Rieselfeld gemeinsam mit dem Naturschutzbund (NABU), dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Parents for Future, Waldkindergarten e.V. und Klimagerechtigkeitsaktivist*innen aufgerufen. Die beeindruckenden und aufrüttelnden Reden wurden begleitet von Live-Musik der Band "Bienenstich". 

    Gesprochen haben:...

  • Spaziergang zu den Baumbesetzern im DietenbachWALD

    Wir schützen den Wald! - Du auch? Banner im Wald

    Jeden Sonntagnachmittag bietet der Nabu eine 60-90 minütige geführte Waldwanderung in den DietenbachWALD an mit Besuch bei den Baumbesetzern im Langmattenwäldchen, junge Frauen und Männer, die sich dort seit Anfang Juni in Baumhütten einquartiert haben und erst dann weichen wollen, wenn die Schonung der Bäume von der Stadt zugesagt ist.
    Der gefährdete DietenbachWALD ist ein ökologisches Kleinod und darüber hinaus wichtig für den klimatischen Ausgleich und als Erholungswald sowohl für die jetzigen Bewohner von Rieselfeld als auch die künftigen von Dietenbach. Durch seinen Bannwaldcharakter haben dort 47 Brutvogelarten und auch verschiedene Fledermausarten eine Heimat, die ihnen durch die geplante Abholzung von über...

  • Stunde der Gartenvögel - Die große bundesweite Mitmachaktion

    Vogel im Rieselfeld

    Vögel in der Nähe beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen und dabei tolle Preise gewinnen – all das vereint die „Stunde der Gartenvögel“. Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende sind alle Naturfreund*innen aufgerufen, Vögel zu notieren und dem NABU zu melden. Weiterlesen:

rieselfeld spendenbutton

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.