Abfallwirtschaft Freiburg (ASF)

  • Mitarbeiter der ASF bei Arbeitsunfall schwer verletzt - Ätzende Flüssigkeit läuft aus gelbem Sack

    Verletzter Mitarbeiter bei der ASF

    Appell: Gefahrenstoffe ordnungsgemäß entsorgen
    Ein Routineeinsatz endete für einen Mitarbeiter der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung (ASF) vor wenigen Tagen im Krankenhaus. Beim Einsammeln der gelben Säcke trat eine ätzende Flüssigkeit aus, die sich in kürzester Zeit durch die Sicherheitshose des Müllwerkers fraß und schwere Hautverletzungen verursachte.Wie spätere Untersuchungen im Krankenhaus und durch die Chemiker der ASF ergaben, handelte es sich bei dem Gefahrenstoff um eine laugenhaltige Flüssigkeit – möglicherweise ein starker Abflussreiniger, der aus einer offenen Verpackung ausgelaufen ist. Nach dem Kontakt mit der Haut entstanden zunächst auf einer Fläche von...

  • Abfallbilanz 2020: Freiburg weiterhin Spitzenreiter bei der Mülltrennung

    Abfallbilanz 2020: Freiburg weiterhin Spitzenreiter bei der Mülltrennung

    Durch Corona sind Haushaltsabfälle angestiegen
    Freiburg ist erneut Spitzenreiter bei der Abfallvermeidung und Abfalltrennung im Land. Zum wiederholten Male liegt die Stadt mit 113 Kilogramm Restabfall und Sperrmüll pro Person an erster Stelle unter den kreisfreien Großstädten Baden-Württembergs. Die Freiburgerinnen und Freiburger sortieren gut und produzieren deutlich weniger Restabfall als andere Städte und Kommunen.In Baden-Württemberg lag das Pro-Kopf-Aufkommen in 2020 bei durchschnittlich 146 Kilogramm Restabfall und Sperrmüll, der letztveröffentlichte Bundesschnitt aus dem Jahr 2019 sogar bei 187 Kilogramm. Verglichen mit diesen Werten schneidet Freiburg sehr gut ab.
    Gegenüber 2019 stieg die Menge an Restabfall und Sperrmüll in Freiburg aber um...

  • Altglascontainer neu platziert

    Altglascontainer Rieselfeld

    Die Altglas-Container der ASF standen lange Zeit in der Willy-Brandt-Allee neben der Maria-Magdalena-Kirche. Weil jedoch die Bäume dem Kran im Wegen waren, wurden die Container auf die gegenüberliegende Straßenseite umgesetzt. Nun wurde Andreas Roessler vom BürgerInnenverein von der Schulleitung und der Elternvertretung gebeten, dafür zu sorgen, dass die Container dort wegkommen, da sie den Schulweg beeinträchtigten. Mit der ASF und dem GuT wurde dann der jetzige Standort vereinbart. Wahrscheinlich werden zumindest die Glascontainer an einen anderen Standort versetzt, da...

  • Haie auf der Rieselfeldallee

    Abfallbehälter "Hai" auf dem Geschwister-Scholl-Platz

    Der Gemeinderat hat 2020 beschlossen, noch mehr für die Stadtsauberkeit zu tun. Deshalb werden im gesamten Stadtgebiet neue Abfallbehälter aufgebaut werden. Sechs der neuen Modelle namens "Hai" wurden bereits in der Rieselfeldallee aufgestellt. Das ist eine sinnvolle Ergänzung zu den orange-farbenen Abfallbehältern, die an den Haltestellen der VAG hängen und die...

  • Schadstoffsammlung am 7. Juni 2021

    Schadstoffmobil mit zwei Mitarbeitern der ASF

    Altmedikamente, Altöl, Batterien, Chemikalien, Desinfektionsmittel, Energiesparlampen, Farben, Feuerlöscher (bis 2 kg), Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Quecksilberthermometer, Reinigungsmittel, Säuren, Schädlingsbekämpfungsmittel sind Problemstoffe, die auf keinen Fall über die Kanalisation oder den Hausmüll in die Umwelt gelangen dürfen. Schadstoffe aus Privathaushalten können beim Schadstoffmobil am 7. Juni von 13:00 bis 15:00 Uhr oder bei den Recyclinghöfen in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden.

    Siehe auch:...

  • Abfall-App der Freiburger Abfallwirtschaft

    die Abfall-App

    Sie möchten Ihre Abfuhrtermine immer im Blick behalten und sich automatisch an das Herausstellen Ihres Abfallbehälters erinnern lassen? Sie sind auf der Suche nach dem nächstgelegenen Container für Elektrogeräte oder den Öffnungszeiten der Freiburger Recyclinghöfe? Sie wissen nicht, welcher Entsorgungsweg für Ihr Tetrapack oder Ihre alten CDs der richtige ist?
    Die App „Abfall Service Freiburg" lässt zu den Themen Abfallentsorgung und Stadtsauberkeit keine Fragen offen. Die kostenfreie Service-App können Sie im...

  • Abfallgebührenbescheide für 2021 sind unterwegs

    Abfallgebührenbescheid ist unterwegs

    Marken für die Restabfallbehälter werden verschickt
    Die Abfallgebührenbescheide für das Jahr 2021 werden verschickt. Ab Mittwoch, 10. Februar, gehen sie an die Freiburger Privathaushalte und Gewerbetreibende. Mit dem Bescheid erhalten alle Empfänger auch die neuen Gebührenmarken für ihre Restabfallbehälter. Die Bescheide werden von der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg (ASF) im Auftrag der Stadt Freiburg versendet. Sollte es Rückfragen oder informationsbedarf zu einzelnen Bescheiden geben, können sich Freiburgerinnen und Freiburger telefonisch oder schriftlich an die...

  • Weihnachtsbäume werden am 15. Januar abgeholt

    Weihnachtsbäume Abholung 15.1.

    Die Abholung der ausrangierten Weihnachtsbäume im Rieselfeld ist am 15. Januar vorgesehen. Die Weihnachtsbäume sollen bis 6 Uhr morgens abholbereit auf dem Gehweg liegen. Da sie später gehäckselt und kompostiert werden, müssen sie frei von Christbaumschmuck sein. Die Fahrzeuge der ASF können Christbäume bis zu einer Länge von zwei Metern aufnehmen, längere Stämme müssen vorher gekürzt werden.

  • Freiburger Recyclinghöfe verkaufen Streusplitt

    Logo asf Freiburg

    In Freiburg gilt die Räumpflicht, das bedeutet Gehwege sind von den Anwohnerinnen und Anwohnern von Schnee und Eis freizuhalten. Bei Glätte muss Splitt oder Sand gestreut werden - Streusalz ist verboten, da es Tiere und Pflanzen schädigt sowie das Grundwasser belastet.
    Damit jeder Freiburger Haushalt mit ausreichend Splitt versorgt werden kann, wird das Material an mehreren Recyclinghöfen verkauft. Das Angebot der Freiburger Abfallwirtschaft (ASF) gibt es auf den städtischen Recyclinghöfen in Haslach, Littenweiler und St. Gabriel im Industriegebiet Nord...

  • Schadstoffsammlung im Rieselfeld 23.11.2020

    Schadstoffmobil Rieselfeld

     Altmedikamente, Altöl, Batterien, Chemikalien, Desinfektionsmittel, Energiesparlampen, Farben, Feuerlöscher (bis 2 kg), Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Quecksilberthermometer, Reinigungsmittel, Säuren, Schädlingsbekämpfungsmittel sind Problemstoffe, die auf keinen Fall über die Kanalisation oder den Hausmüll in die Umwelt gelangen dürfen. Schadstoffe aus Privathaushalten können beim Schadstoffmobil oder bei den Recyclinghöfen in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden.

    Siehe auch:

  • Anwohner müssen Straßenlaub aufkehren - ASF bietet kompostierbare Laubsäcke an

    Herbstlaub

    Das bunte Herbstlaub macht den Menschen Freude – doch mühsam wird es, wenn die welke Pracht am Boden liegt. Herabgefallenes Laub von Straßenbäumen müssen die Anwohnerinnen und Anwohner entfernen. Oftmals wird es zum Entsorgungsproblem: in die Abfalltonne passt wenig Laub hinein, und nicht jeder Haushalt hat ein Fahrzeug, um die Blättermengen zu einer Sammelstelle zu bringen.
    Als Service für Freiburgs Bürgerinnen und Bürger bietet die ASF von Oktober bis Anfang Dezember wieder den „Laubsack“ an. Er fasst 80 Liter, besteht aus kräftigem Papier und wird zum Preis von 1 Euro für zwei Säcke in der Bürgerberatung im Rathaus, den Recyclinghöfen, der ASF in der Hermann-Mitsch-Straße 26 und in den Ortsverwaltungen verkauft. Mit Laub von Straßenbäumen gefüllt und zugeschnürt, kann...

  • Abfallbilanz 2019: Freiburg bleibt Musterschüler der Mülltrennung

    logo-asf

    Freiburg ist Spitzenreiter bei der Abfallvermeidung und Vorreiter bei der Mülltrennung im Land. Zum wiederholten Male liegt die Stadt mit 108 Kilogramm Restabfall und Sperrmüll pro Person an erster Stelle unter den kreisfreien Großstädten. Die Freiburgerinnen und Freiburger produzieren wegen ihres guten Sortierverhaltens deutlich weniger Restabfall als andere Teile der Republik. In Baden-Württemberg liegt das Pro-Kopf-Aufkommen bei durchschnittlich 140 Kilo Restmüll, das geht aus Zahlen des Umweltministeriums des Landes hervor, die Anfang August veröffentlicht wurden. Bundesweit liegt der Schnitt bei 128 Kilo, in Städten sogar bei 151 Kilo Restmüll pro Kopf, wie...

  • Ansturm auf Freiburger Recyclinghöfe

    Abfallwirtschaft Freiburg Ansturm auf Freiburger Recyclinghöfe

    Wegen Überlastung von St. Gabriel bittet die Stadtverwaltung, auch die übrigen Recyclinghöfe im Stadtgebiet zu nutzen
    Corona-bedingt waren Freiburgs Recyclinghöfe von Mitte März bis zum 21. April vorübergehend geschlossen. Seit ihrer Wiederöffnung kommt es an allen drei Höfen zu erhöhtem Andrang und insbesondere beim Recyclinghof St. Gabriel auch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Verschärft wird die Situation rund um St. Gabriel durch mehrere langfristige Baustellen, u.a. von VAG und SCStadion. Erschwert wird die Situation durch pandemiebedingte gesetzliche Auflagen und Vorkehrungen zum Gesundheitsschutz. Da nur fünf Anliefernde gleichzeitig auf den städtischen Recyclinghöfen zugelassen sind, ist die Abfertigung verlangsamt und es kann zu langen Wartezeiten kommen – obwohl sich das Personal der Höfe gewissenhaft und gründlich auf die schwierige Lage vorbereitet hat. Vor diesem Hintergrund bittet die Stadtverwaltung die Bevölkerung darum, wenn möglich einen Besuch der Recyclinghöfe auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Da insbesondere am Recyclinghof St. Gabriel...

  • Freiburger Recyclinghöfe öffnen ab kommender Woche wieder

    logo asfUnter besonderen Auflagen öffnet die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung ab Dienstag, 21. April, die Recyclinghöfe der Stadt Freiburg wieder. Neben den Höfen St. Gabriel, Schnaitweg und Carl-Mez-Straße sind auch auf dem Umschlag- und Verwertungszentrum Eichelbuck wieder Anlieferungen durch Privatpersonen gestattet. Die Wiedereröffnung der Recyclinghöfe erfolgt zu den gewohnten Öffnungszeiten (siehe www.abfallwirtschaft-freiburg.de). Nur die Warenbörse auf St. Gabriel bleibt bis auf weiteres geschlossen. Für die Benutzung der Recyclinghöfe gelten zum Schutz der anliefernden Personen und der Beschäftigten folgende Regelungen: Auf einem Recyclinghof dürfen sich maximal 5 Fahrzeuge gleichzeitig aufhalten; dies wird durch Einlasskontrollen erreicht. Die Anlieferung darf maximal zu zweit erfolgen. Auf und vor den Recyclinghöfen ist ein Sicherheitsabstand von mind. 1,50 Meter einzuhalten. Die Bürgerinnen und Bürger werden dringend gebeten,...

  • Coronavirus: Entsorgung kontaminierter Abfälle aus privaten Haushalten

    logo asfDie Corona-Pandemie wirkt sich auch auf die Entsorgung von Abfällen aus. Wenn in privaten Haushalten Abfälle positiv getesteter oder unter Quarantäne gestellter Personen anfallen, sind diese Abfälle laut der ASF (Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg) über die Restmülltonne zu entsorgen. Dies gilt auch für Biomüll, Verpackungen und Altpapier, also Abfälle, die ansonsten getrennt zu entsorgen sind. Damit entfällt in den genannten privaten Haushalten die Pflicht zur getrennten Bereitstellung der Abfälle vorübergehend. Grundsätzlich gilt: Spitze oder scharfe Gegenstände (Spritzen, Skalpelle usw.) müssen in stich- und bruchfesten Einwegbehältnissen gesammelt und fest verschlossen werden. Geringe Mengen an flüssigen Abfällen sind mit ausreichend saugfähigem Material in Verbindung zu bringen, um die Tropffreiheit zu gewährleisten. Größere Mengen an flüssigen Abfällen dürfen nicht...

  • Wegen Corona-Virus: Maximal 10 Fahrzeuge gleichzeitig auf Recyclinghöfen erlaubt - Wartezeiten möglich

    logo asfASF bittet um Verständnis Das Corona-Virus bringt das öffentliche Leben nahezu zum Erliegen. Das kann überraschende Folgen an unerwarteten Stellen haben. Zum Beispiel in Freiburgs Kellern und auf den drei Recyclinghöfen der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg (ASF). Da sich zur Zeit viele Menschen intensiv wie lange nicht mehr dem privaten Bereich widmen, präziser: dem Aufräumen und Ausmisten, hatten am vergangenen Wochenende die Recyclinghöfe mehr Zulauf denn je. Angeliefert wurden Rekordmengen an Wertstoffen. Leider macht das Corona-Virus nicht vor Wertstoffen und ihren Überbringer/innen Halt. Daher sieht sich die ASF genötigt, den Publikumsverkehr auf ihren Recyclinghöfen einzuschränken. Zwar sind die Höfe weiterhin zu den regulären Zeiten geöffnet. Ab sofort dürfen sich aber maximal 10 Fahrzeuge gleichzeitig auf dem jeweiligen Anliefergelände befinden; dazu zählen auch Fahrräder mit/ohne Anhänger. Unter Umständen ist hier also mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

    Die ASF bittet um Verständnis für diese Entscheidung und rät der Bürgerschaft, die Anlieferung der Abfälle zurückzustellen, bis der Höhepunkt der aktuellen Corona-Lage überwunden ist.

    Wenn nicht unbedingt notwendig, sollte die Fahrt zu den Recyclinghöfen derzeit vermieden werden. Öffnungszeiten der drei städtischen Recyclinghöfe...

  • Abfallgebührenbescheide 2020 der ASF werden zum 14.02. verschickt

    asf grafikDie jährlichen Gebührenbescheide für die Abfallentsorgung werden ab Freitag, 14. Februar, verschickt. Im Auftrag der Stadt versendet die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung (ASF) rund 109.000 Bescheide an die Freiburger Privathaushalte und Gewerbebetriebe. Damit erhalten alle Adressaten auch die aktuellen Gebührenmarken für ihre Restmüllbehälter.
    Für Informationen zu einzelnen Bescheiden stehen die Servicekräfte der ASF persönlich und am Telefon zur Verfügung (Tel. 0761/76707430, Sprechzeiten Mo – Do 8 bis 12 und 13 bis 17 Uhr, Fr 8 bis 12 und 13 bis 15.30 Uhr). Dennoch ist es möglich, dass nicht alle Anrufe sofort angenommen werden können. Die ASF empfiehlt deshalb, mit Rückfragen ein paar Tage zu warten oder eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schicken.

    Wer das Volumen oder den Entleerungsrhythmus seiner/ihrer Restmülltonne ändern will, kann...

  • Weihnachtsbäume werden am 17. Januar abgeholt

    Weihnachtsbaum Abholung Rieselfeld 1Die Abholung der ausrangierten Weihnachtsbäume im Rieselfeld ist am 17. Januar vorgesehen. Die Abfallwirtschaft kann die Bäume verwerten, aber nur ohne Reste von Lametta oder ähnlichem.

  • Schadstoffe auf kurzem Weg richtig entsorgen

    schadstoffmobil asf rieselfeld foto gabi obiAn zwei Terminen im Jahr kann man die Schadstoffe des Haushaltes, die nicht in den Hausmüll dürfen unkompliziert und nah entsorgen. Das Schadstoffmobil kommt ins Rieselfeld und die zwei netten Herren nehmen auch bei unwirtlichem Wetter fröhlich und kompetent alles entgegen, was sicher entsorgt werden muss. Für Autofahrer*innen kommen die Recyclinghöfe in Frage, aber will man Schadstoffe in der Straßenbahn oder auf dem Fahrrad transportieren? Lieber nicht!

    Die ASF erklärt: "Altmedikamente, Altöl, Batterien, Chemikalien, Desinfektionsmittel, Energiesparlampen,...

  • Verschiebung der Müllabfuhr wegen Fronleichnam (20.06.)

    446 6 mann auf muelllasterWegen des Feiertages Fronleichnam am 20. Juni, verschieben sich die Abfuhrtermine von Donnerstag und Freitag jeweils auf den Folgetag.  

    Dies betrifft die Entleerung der grünen, der Bio- und Restmülltonnen sowie die Abholung der gelben Säcke. Der Recyclinghof in Haslach und die Abfall-Umschlagstation am Eichelbuck bleiben an Fronleichnam geschlossen.

    Alle Infos finden Sie auch unter...

rieselfeld spendenbutton

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.